Logo
Trauer kann man nicht
überwinden wie einen Feind.
Trauer kann man nur verwandeln:
Den Schmerz in Hoffnung -
Hoffnung in tieferes Leben.

Wichtige Unterlagen

Linie

Unsere Telefon Nr.: 0 39 73 / 21 36 38

  • Personalausweis
  • Todesbescheinigung
  • Geburtsurkunde falls vorhanden
  • Familienstammbuch oder Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten
  • Scheidungsurteil
  • Graburkunde falls vorhanden
  • Krankenversicherungskarte
  • Rentennummern z.B. Alters-, Witwen- oder Kriegsrente
  • Schwerbehindertenausweis
  • Policen der Lebensversicherungen, GEZ und andere

Sollten einige Unterlagen durch äußere Einwirkungen verloren gegangen sein, erleichtern Sie die Arbeit der Behörden durch ein gutes Erinnerungsvermögen an Ort und Datum. Eine Beisetzung scheitert daran nicht. Aber bei der Nachlasspflege kann es Probleme verursachen.

Leistungen

Linie

Die traurige Nachricht über den Tod eines lieben Menschen kommt immer unerwartet und oft hat man nicht die Kraft, wichtige Entscheidungen über das weitere Vorgehen allein zu treffen. Durch ein einfaches Telefonat können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten, wir sind Tag und Nacht gerne bereit Ihnen Hilfe und Unterstützung zu geben, damit Sie sich in schwierigen Situationen nicht allein gelassen fühlen.

Überstürzen Sie keine Entscheidungen, sondern nehmen Sie sich die Zeit um Abschied zu nehmen. Auch Familienmitglieder sollten Sie zum Verabschiedungsbesuch begleiten, zum Beispiel im Krankenhaus oder im Seniorenheim.

Überrascht Sie der Tod eines Familienmitgliedes zu Hause, ist ein Anruf beim Not- oder Hausarzt dringend notwendig. Der Arzt stellt nach einer Untersuchung die Todesbescheinigung aus. Anschließend nehmen Sie Kontakt zum Bestatter auf.

In einem nachfolgenden persönlichen Gespräch werden wir die Beisetzung nach ihren Wünschen und Vorstellungen planen sowie bürokratische Angelegenheiten regeln.

Wir können Ihnen folgende Leistungen anbieten:

Linie
  • Beratung in allen Fragen der Bestattungsvorsorge
  • Durchführung der Beisetzungsart Ihrer Wahl nach den gesetzlichen Möglichkeiten
  • Ausstellungsraum mit großer Auswahl an Särgen, Urnen und Bestattungswäsche
  • Überführungen im In- und Ausland
  • Eigene geräumige Kühlanlagen
  • Beantragung der Sterbeurkunden im Standesamt
  • Benachrichtigungen aller Art
  • Abmeldungen der Rente, Versicherung, GEZ, Krankenkasse, Pflegegeld
  • Erstellung von Todesanzeigen und Danksagung
  • Musikalische Umrahmung der Trauerfeier
  • Dekoration der Trauerhalle sowie Kränze, Gestecke und Trauergebinde
  • Beratung in allen Fragen der Bestattungsvorsorge

Die Durchführung der Leistungen erfolgt nach einem Beratungsgespräch mit Ihrem Einverständnis und Rückmeldungen.

Bestattungsarten

Linie

Welche Bestattungsart dem Leben und Wirken eines Verstorbenen angemessen ist, entscheiden Sie als Angehörige. Hat der Verstorbene einen Vorsorgevertrag abgeschlossen, sollten Sie seine Wünsche respektieren und sich an das Bestattungshaus seiner Wahl wenden. Bei den Bestattungsformen gibt es viele Variationen und auch Verknüpfungen zwischen den einzelnen Gebieten. Nicht zu unterschätzen ist die Grabstellenwahl. Für 20 bis 30 Jahre sind Sie der Besitzer. Es kann ein Ort der Ruhe und des Trostes sein. Viele Friedhöfe sind da sehr kreativ, um den Bedürfnissen der Trauernden gerecht zu werden. Die folgende Übersicht soll Ihnen helfen dem Leben des Verstorbenen gerecht zu werden und Ihnen die Möglichkeit zugeben nach ihren Wünschen zu trauern.

Erdbestattung
Sie ist die bekannteste Beisetzungsart. Für gewöhnlich wird die Trauerfeier am Wohnort durchgeführt und anschließend begleiten die Trauergäste den Verstorbenen zu seiner letzten Ruhestätte. Sollte eine Familienstelle vorhanden sein, muss die Nutzungsdauer verlängert werden.

Feuerbestattung
Die Grundlage einer Feuerbestattung ist immer die Einäscherung in einem Krematorium. Es steht den Hinterbliebenen frei, eine Trauerfeier mit dem Sarg vor der Einäscherung oder später mit der Urne durchzuführen. Anschließend kann die Urne auf einem Friedhof ihrer Wahl in einer der vielfältigen Urnengrabstellen beigesetzt werden. Auch eine Seebestattung, Baumbeisetzung oder Verwehung wäre möglich.

Seebestattung
Wer diese Beisetzung wählt, muss kein Seemann sein, sollte sich aber dem Wasser verbunden fühlen. Es ist auch ein Ausdruck von Freiheit und Weltoffenheit. Das Wasser verbindet die Angehörigen überall mit dem Verstorbenen. Die Asche wird in Urnen mit besonderen Qualitätsmerkmalen feierlich von einem Kapitän der See übergeben. Die Trauerfeier könnte mit musikalischer Umrahmung und Blumen auf dem Schiff der Seebestattungsreederei stattfinden. Die Hinterbliebenen erhalten ein Auszug aus der Seekarte und dem Logbuch. Oft erhalten die Angehörigen gleichzeitig die Termine für die Gedenkfahrten.

Verwehung
Nach der Einäscherung und der möglichen Trauerfeier am Wohnort wird die Urne zum Friedhof versendet. Dort wird sie für die Verwehung vorbereitet und die Asche auf der Aschestreuwiese zur letzten Ruhe verstreut.

Friedwald, Ruheforst und Baumbeisetzung
Der gesellschaftliche Wandel der Bestattungskultur zeigt sich hier deutlich. Jeder Ort hat seine eigenen Richtlinien und Möglichkeiten. Die Bäume stehen unter einem besonderen Schutz. Die Angehörigen suchen sich ihren Baum oft selbst aus. Alle liegen in unberührter Natur oder an besonders ruhigen Stellen auf einem großen Friedhof. Meistens wird im Friedwald oder Ruheforst die Asche unter dem Baum zur letzten Ruhe gebettet. Bei einer Baumbeisetzung sind auch Erdbestattungen möglich. Die Gestaltung der Trauerfeier liegt ganz in den Händen der Angehörigen und dem Bestatter.

Für weitere tiefgründige Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Leistungen unseres Blumenladens

Linie

Wir haben für Sie geöffnet:
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr
Sonnabend von 8 bis 11 Uhr
Tel.-Nr.: 0 39 73 / 21 36 38

Kommen Sie vorbei und schauen sich um. Ihre Wünsche zu erfüllen ist eine unsere Schwerpunkte. Blumen sind wichtig für die Seele und machen einen trüben Tag gleich viel schöner. Wie erlangen Sie einen grünen Daumen, oder wie geben Sie einer Feier einen unvergesslichen Rahmen? Das und vieles mehr erfahren Sie bei uns. Die individuelle Beratung steht für unsere Mitarbeiter an erster Stelle und unsere Blumen werden mit viel Liebe zum Detail für Sie dekoriert.

Dankeschönsträuße oder Blumen als Entschuldigung werden immer gern angenommen.

Pflanzen für Ihr neues Wohnzimmer, Terrasse, Balkon, Grab oder Garten sind der Jahreszeit entsprechend immer vorhanden.

Brautsträuße sind natürlich ein Lieblingsthema für die Floristen, aber den Valentinstag, Frauentag, Muttertag oder den Geburtstag sollten Sie nicht vergessen.

Möchten Sie ihrer Freundin einen Blumenstrauß überbringen und sind nicht am Ort rufen Sie uns an, wir finden einen Weg.

Manchmal müssen Sie sich auch überraschen lassen wir finden für jeden Anlass einen passenden Strauß.

Brauchen Sie noch schnell ein schönes Gesteck, einen Kranz oder Strauß zur Beisetzung, kommen Sie vorbei oder rufen uns an. Der Schleifentext muss im voraus besprochen werden. Sie kennen sich damit nicht aus. Kein Problem hier sind einige Anregungen.